Eco Business stockt Kapital auf

2. Mai 2005, 11:24
posten

1,675 Millionen frische Aktien werden zu 10,60 Euro begeben - 17 Millionen Euro sollen in die Kasse gespült werden

Wien - Die auf Geschäftsimmobilien spezialisierte Eco Business-Immobilien AG stockt einen Monat nach ihrem Börsegang ihr Kapital auf, in Summe sollen bis zu 1,675 Millionen neue Aktien rund 17 Mio. Euro in die Kassen spülen. Der Emissionspreis beträgt 10,60 Euro pro Aktie, teilte das Unternehmen ad hoc mit.

Das Grundkapital der Gesellschaft könnte sich durch diese Kapitalerhöhung von derzeit 58,5 Mio. Euro auf bis 75,25 Mio. Euro erhöhen. Die Bezugs- und Zeichnungsfrist beginnt am Montag und endet voraussichtlich am 2. Mai. Die neuen Aktien werden voraussichtlich am 9. Mai im Geregelten Freiverkehr der Wiener Börse gehandelt werden. Den bestehenden Aktionären wird ein Bezugsrecht im Verhältnis von 10:3 eingeräumt. Die Kapitalerhöhung geht mit einem Secondary Public Offering auf europäischer Ebene einher, geht aus der Mitteilung hervor.

Wachstums-Kapital

Der Emissionserlös soll der Akquisition neuer Immobilienprojekte dienen und so zum weiteren Wachstum des Immobilienportfolios der Gruppe beitragen. Im Falle der vollständigen Platzierung der Kapitalerhöhung wäre bei einer Eigenkapitalbasis von rund 75 Mio. Euro eine Verbreiterung des Immobilienportfolios auf bis zu 225 Mio. Euro möglich, heißt es in der ad hoc-Mitteilung. Der Emissionserlös solle auch der weiteren Stärkung der Eigenkapitalbasis der Gesellschaft dienen. (APA)

Share if you care.