Immofinanz vor größter Kapitalerhöhung ihrer Geschichte

19. April 2005, 15:33
posten

Experten rechnen mit Eigenkapital-Zufuhr von mehr als 500 Millionen Euro -Immo-Firmen tanken derzeit Kapital im großen Stil

Wien - Der börsenotierte Immo-Konzern Immofinanz steht offenbar vor der größten Kapitalerhöhung seiner Geschichte, die dem Unternehmen über 500 Mio Euro Eigenkapital in die Kassen spülen soll.

Ein solcher Schritt würde der Immofinanz - zusammen mit den noch vorhandenen Reserven - Neu-Investitionen von mehr als 1,5 Mrd. Euro erlauben, glauben Beobachter. Das genaue Volumen ist noch nicht bekannt. Am Dienstag werden die Immofinanz-Vorstände Karl Petrikovics und Norbert Gertner Details zum Kapitalschritt erläutern.

Die Aufstockung der Immofinanz, dem bei weitem größten heimischen Branchen-Player, dürfte die soeben abgeschlossene Mega-Kapitalerhöhung der kleineren Meinl European Land übertreffen, die 42 Millionen neue Aktien im Wert von 560 Mio. Euro platziert hatte. die conwert Immobilien Invest hat erst am Freitag den Abschluss einer Kapitalerhöhung angezeigt, die ihr rund 170 Mio. Euro gebracht hat. Auch die CA Immo und die Eco Business Immobilien haben Kapitalerhöhungen angekündigt. (APA)

  • Artikelbild
    foto: www.immofinanz.at
Share if you care.