BASF schließt Kauf von Merck-Elektronikchemikalien ab

2. Mai 2005, 11:34
posten

Kartellbehörden stimmten ohne Vorbehalte zu - Mit der Übernahme will BASF seine Marktposition in Europa und Asien deutlich stärken

Frankfurt - Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hat die Übernahme des Geschäfts mit Elektronikchemikalien von der Darmstädter Merck AG abgeschlossen.

Die Kartellbehörden hätten dem Zukauf ohne Vorbehalte zugestimmt, teilte BASF am Montag in Ludwigshafen mit. Mit der Übernahme im Volumen von 270 Mio. Euro will BASF seine Marktposition in Europa und Asien in dem Geschäft deutlich stärken. Der Zukauf umfasst Produktionsstandorte und Distributionszentren in Taiwan, Malaysia, China, Singapur, Frankreich, den Niederlanden und in Deutschland. Der Bereich Electronic Chemicals war bei Merck bereits zum 1. Jänner 2003 in eine rechtlich eigenständige Konzerngesellschaft ausgegliedert worden. (APA/Reuters)

Link

BASF

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kartellbehörden haben Merck-Kauf ohne Vorbehalte zugestimmt

Share if you care.