"Neue Zürcher Zeitung" sucht neuen Chefredakteur

10. Mai 2005, 19:35
posten

Bütler gibt Posten im kommenden Jahr ab - NZZ-Gruppe konzipiert neue Führungsstruktur

Zürich - Die "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ) erhält im kommenden Jahr einen neuen Chefredakteur. Hugo Bütler, der das Amt seit 1985 ausübt, werde sich ab nächstem Jahr auf den Vorsitz in der Leitung der NZZ-Gruppe konzentrieren, teilte das Blatt am Samstag mit. Die Suche nach einem Nachfolger für Bütler habe mit der "Evaluation einer geeigneten Persönlichkeit" begonnen.

Der Verwaltungsrat der AG für die "Neue Zürcher Zeitung" habe zudem die Führungsstruktur neu konzipiert. Ab 1. Jänner 2006 werde die Gruppe von einem Dreiergremium geleitet. Die Aufgaben in den Bereichen Publizistik, Verlag und Finanzen werden von je einem Mitglied wahrgenommen.

Als Vorsitzender der Gruppenleitung soll Bütler erweiterte Kompetenzen erhalten. Zugleich soll er Leiter des Publizistik-Bereiches bleiben. Beat Lauber, bisher für die Regionalzeitungen zuständig, werde sich um die verlegerischen Aufgaben kümmern, hieß es. Der Finanz-Posten im Dreiergremium im demnach noch nicht besetzt. Marco de Stoppani, seit elf Jahren in der Gruppenleitung und der NZZ-Geschäftsleitung wird Ende 2005 in Pension gehen. (APA/dpa)

Share if you care.