Deutsche Börse baut Xetra-Netz weiter aus

2. Mai 2005, 11:24
posten

Erster Handelsteilnehmer aus Slowenien

Frankfurt/Main - Die Deutsche Börse baut ihr Teilnehmernetz für die elektronische Handelsplattform Xetra in den EU-Beitrittsstaaten weiter aus. Neben ersten Handelsteilnehmern in Tschechien, Ungarn und Zypern sei mit der slowenischen Wertpapierhandelsbank Ilirika d.d. nun ein Handelsteilnehmer aus einem weiteren EU-Beitrittstaat gewonnen worden, teilte der Börsenbetreiber am Donnerstag mit.

In dem nach Angaben der Deutschen Börse weltweit größten Börsennetzwerk handeln inzwischen etwa 300 Teilnehmer aus 19 Ländern. Rund 70 Prozent der Teilnehmer hätten ihren Sitz außerhalb Deutschlands. (APA/dpa)

Share if you care.