LBBW stuft AT&S-Aktie von "Verkaufen" auf "Halten" hoch

2. Mai 2005, 13:13
posten

Kursziel unverändert 12,70 Euro - Gewinnprognosen reduziert

Wien - Die Wertpapieranalysten der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien des heimischen Leiterplattenherstellers AT&S von "Verkauf" auf "Halten" hochgenommen. "Auf dem aktuellen Kursniveau erscheint uns die Aktie mittlerweile überverkauft", so LBBW-Experte Stephan Wittwer zur Begründung.

Das Kursziel wird in der Aktieninformation des Instituts unverändert mit 12,70 Euro je Aktie angegeben. Reduziert wurden hingegen die Gewinnprognosen für das laufende Geschäftsjahr 2005/06. Die aktuellen Erwartungen werden für 2004/05 nunmehr mit 1,01 (bisher: 1,07) Euro je Aktie und für 2005/06 mit 0,86 (1,05) Euro je Anteilsschein angegeben. Auch für das Geschäftsjahr 2006/07 wurden die Gewinnschätzungen von 1,13 auf 1,01 Euro zurück genommen. (APA)

Share if you care.