Coca-Cola dementiert Übernahme von polnischem Getränkehersteller

2. Mai 2005, 11:31
1 Posting

Sprecherin: "Haben keinen Übernahmeplan für Hellena"

Warschau - Die polnische Coca-Cola-Tochter HBC Polska dementiert eine kolportierte Übernahme des polnischen Getränkeherstellers Hellena durch Coca-Cola. Am gestrigen Mittwoch hatte die Tageszeitung "Rzeczpospolita" gemeldet, dass der US-Getränkeriese den polnischen Getränkeproduzenten übernehmen wolle, derStandard.at berichtete. "Wir sind von der Nachricht überrascht", erklärte Coca-Cola-Sprecherin Iwona Jacaszek am Donnerstag.

Der US-Konzern habe keinen Übernahmeplan für Hellena, versicherte die Sprecherin. Hellena wollte die Meldung nicht kommentieren. Eine offizielle Erklärung zu diesem Thema werde es nächste Woche geben, kündigte Hellena-Direktor Maciej Marcinkowski an.

Hellena ist mit einem Markanteil von 30 Prozent nach Coca-Cola und Pepsi der drittgrößte Produzent kohlensäurehältiger Getränke in Polen. (APA)

Share if you care.