Gehrer: "Wir werden viele, viele Bereiche davon umsetzen"

25. Oktober 2006, 14:00
9 Postings

Bildungsministerin weist Vorwurf zurück, sie wolle die Vorschläge der Zukunftskommission zur Schulreform weitgehend ignorieren

Wien - Bildungsministerin Elisabeth Gehrer (V) hat sich am Mittwochabend gegen den Vorwurf gewehrt, die Vorschläge der Zukunftskommission zur Schulreform weitgehend ignorieren zu wollen. Das Expertengutachten liege jetzt vor und "wir werden viele, viele Bereiche davon umsetzen", versprach Geher in der "ZiB2". In den von ihr vorgelegten acht "Arbeitspaketen" werde jeder Vorschlag geprüft.

Zum Thema Gesamtschule warnte Gehrer davor, einzelne Teile aus dem Bericht der Zukunftskommission herauszuklauben und als "Fähnlein" vor sich herzutragen. Ein System aus einem anderen Land einfach zu übernehmen, wäre der "falsche Weg". Man werde sich das gesamte Schulsystem anschauen und eine Expertengruppe werde mit einer harmonischen Weiterentwicklung beauftragt. (APA)

Share if you care.