Austern

21. April 2005, 17:23
2 Postings

Derzeit das perfekte Essen, das die Natur geschaffen hat

Die Frühjahrsmüdigkeit darf dieser Tage als Ausrede für alles Mögliche dienen. Ob sie einen längst gepackt hat, oder (noch) nicht - als angenehmste Form der Immunisierung sei der reichliche Genuss von Austern angeraten.

Immerhin ist ja April, der letzte Monat vor dem Herbst mit einem "r" in seiner Mitte, und damit die beste Möglichkeit, den meeresfrischen Mollusken zu schlürfen, bevor er sich, zwecks Vermehrung, in milchige Geschlechtlichkeit zurückzieht. Austern gelten zu Recht als das perfekte Essen, das die Natur geschaffen hat: Sie erfordern weder Vorbereitung noch Kochen. Sie liefern ihre eigene Sauce. Sie sind vollgepackt mit wertvollen Spurenelementen und Mineralien. Und sie erfüllen einen auf ganz wunderbare Weise mit frischer Meeresbrise.
(corti/Der Standard/rondo/15/04/2005)

Austern Fines de Claires
Euro 1,90 pro Stück, bei Meinl am Graben.
Austern Belon Imperial
Euro 2,60 pro Stück bei Nordsee am Naschmarkt
  • Artikelbild
    foto: standard/corti
Share if you care.