Austria dementiert Gerüchte um Sionko

18. April 2005, 11:29
22 Postings

Tscheche laut "Bild" auf Gladbachs Wunschliste ganz oben

Parma - Laut einem Bericht der deutschen Boulevard-Zeitung "Bild" steht Austria-Wien-Spieler Libor Sionko auf der Wunschliste des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ganz oben. Die Wiener dementieren jedoch. "Es gibt keine offizielle Anfrage von Gladbach. Außerdem ist Libor Sionko einer der wichtigsten Bestandteile unserer Mannschaft", erklärte Klub-Manager Markus Kraetschmer einen Tag vor dem UEFA-Cup-Viertelfinal-Rückspiel in Parma und schwächte ab: "Diese Zeit ist traditionell die typische Spekulationszeit."

Unter dem Titel "Dick Nimmersatt will schon wieder neue Spieler" berichtete "Bild", dass der tschechische Teamkicker und der Brasilianer Evanilson (derzeit Dortmund) die heißesten Kandidaten für einen Wechsel zum Team von Trainer Dick Advocaat sind. Sionko hat jedoch in Wien-Favoriten einen bis 2006 laufenden Vertrag (plus Option bis 2007) und wird diesen nach Ansicht der Austria auch erfüllen: "Ich bin überzeugt, dass wir mit ihm noch sehr viel Freude haben werden. Außerdem glaube ich, dass es in Wien bessere Perspektiven als in Gladbach gibt", so Kraetschmer.

Nachsatz: "Um Sionko ziehen zu lassen, müsste es schon ein sehr unmoralisches Angebot geben." Sionko, im laufenden UEFA-Cup mit fünf Treffern torgefährlichster Austrianer, wird nach überstandener Grippe wahrscheinlich am Donnerstag in Italien sein Comeback geben. (APA)

  • Artikelbild
Share if you care.