Keiner will Fernsehen am Handy

25. April 2005, 11:40
10 Postings

Keine ungeteilte Begeisterung für neue Handy-Features - Sprachsteuerung, Wi-Fi und Skype-fähige Handsets sind gewünscht

Neue Handy-Features stoßen nicht überall auf Begeisterung - gefragt sind bei Usern vor allem die Spracheingabe für Textnachrichten. Fernsehen via Handy lässt die Konsumenten dagegen kalt. Dies sind die wesentlichen Ergebnisse einer vom US-Marktforschungsunternehmen In-Stat veröffentlichten Studie. Demnach sind es sehr gemischte Gefühle, die die Konsumenten neuen Features entgegen bringen.

TV-Übertragungen

Lediglich zwölf Prozent der befragten Konsumenten wollen ein Mobiltelefon erwerben, mit dem auch TV-Übertragungen angeschaut werden können. Dies deckt sich mit einer im Herbst des Vorjahres von Lyra Research veröffentlichten Befragung, wonach nur 14 Prozent der User "sehr oder extrem interessiert" daran sind, TV-Programme auf ihren Mobiltelefonen zu sehen. Im Gegenzug dazu ist die deutsche Internet- und IT-Wirtschaft bezüglich der Marktchancen von Handy-TV nach wie vor optimistisch.

Andere Funktionen

Während Handy-TV derzeit bei den Usern kaum ankommt, werden andere Funktionen verstärkt nachgefragt. 42 Prozent der User wünschen sich eine Sprachsteuerung für ihre Handys und 40 Prozent wollen ein Mobiltelefon mit eingebautem Wi-Fi (Wireless Fidelity), mit dem User bei Hotspots telefonieren können. Auf gute Resonanz stoßen auch Skype-fähige Handsets und Routeninformationen am Handy. Die Möglichkeit, das Mobiltelefon als elektronische Geldbörse zu verwenden, stößt dagegen auf weniger Interesse. (pte)

  • Keine ungeteilte Begeisterung für neue Handy-Features.
    bild: pte

    Keine ungeteilte Begeisterung für neue Handy-Features.

Share if you care.