Jährlich mehr als 46.000 "Sitzenbleiber"

25. Oktober 2006, 14:03
11 Postings

Fast vier Prozent der SchülerInnen betroffen - Starkes Ansteigen der "Sitzenbleiber" ab der neunten Schulstufe

Die Zukunftskommission spricht sich in ihrem heute, Mittwoch, präsentierten Abschlussbericht deutlich für eine Einschränkung der Klassenwiederholungen aus.

Fast vier Prozent betroffen

Betroffen sind davon mehr als 46.000 Schülerinnen und Schüler, bzw. 3,9 Prozent der insgesamt 1,2 Mio. Schüler. Diese Zahlen über Sitzenbleiber aus der Schulerfolgsanalyse der Statistik Austria für das Schuljahr 2001/02 sind die jüngsten vorliegenden Daten über Repetenten, aktuellere Angaben gibt es auf Grund der Umstellung auf die neue Bildungsdokumentation nicht.

In den Volks-, Haupt-, Sonder- und Polytechnischen Schulen mussten rund 8.900 Schüler (1,3 Prozent der 686.000 Schüler) sitzenbleiben. In der AHS-Unterstufe haben rund 4.800 eine Klasse wiederholt, das sind 4,4 Prozent der 109.000 Buben und Mädchen in dieser Schulsparte.

Vor allem nach Ende der Pflichtschule

Ein starker Anstieg der Repetenten-Quote ist nach dem Ende der Pflichtschulzeit zu verzeichnen: Am höchsten ist sie bei den berufsbildenden Schulen: Von den rund 40.200 Schülern an berufsbildenden mittleren Schulen (BMS) waren 5.800 (14,4 Prozent) nicht zum Aufstieg in die nächste Klasse berechtigt, von den 109.000 Schülern der berufsbildenden höheren Schulen blieb jeder achte Schüler (insgesamt 13.100 bzw. 12,0 Prozent) sitzen. Geringer ist die Zahl der Durchfaller an der AHS-Oberstufe, wo von den 71.000 Schülern jeder Zehnte eine Klasse wiederholen musste.

Besonders strenge Maßstäbe werden offensichtlich vor allem in den ersten Klassen der jeweiligen Schulformen angelegt. Jeder fünfte Erstklässler in Höheren Technischen Lehranstalten (HTL) (19,7 Prozent) hat nicht erfolgreich abgeschlossen, in Handelsakademien waren es 18 Prozent, in wirtschaftsberuflichen Schulen 13,7 Prozent und in land- und forstwirtschaftlichen höheren Schulen 11,7 Prozent. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.