Melange: Verklickert (?)

11. April 2005, 20:05
2 Postings

Der Webauftritt der FPÖ ist wieder da

Plötzlich war er wieder da, der Webauftritt der FPÖ. Nach Tagen der Überlastung durch "hunderte Zugriffe pro Sekunde". Das Erscheinungsbild der restblauen Homepage hat sich in der Zwischenzeit den politischen Gegebenheiten angepasst - "HC Strache" hat das Heft zumindest online fest in der Hand.

Wer die blaue Website besucht, dem wird die neue Direktive mittels Popup unmissverständlich verklickert: "Haben Sie gewusst, dass Jörg Haider am 8. März angekündigt hatte, die Parteischulden der FPÖ mitzunehmen? Jetzt will das BZÖ, dessen Chef er ja ist, nichts mehr davon wissen", wird das vormalige Idol attackiert. Neu ist auch die direkte Verlinkung zu Straches persönlicher Homepage.

Auch beim BZÖ bastelt man am Webauftritt: Offene Fragen finden "freisinnige" Antworten, Finanzspritzen erhofft man sich auf ein Konto der Erste Bank. (kmo/DER STANDARD, Printausgabe, 12.4.2005)

Links<7b>
FPÖ
BZÖ
  • FPÖ-Anti-Haider-Popup inklusive Rechtschreibfehler
    screenshot: fpö

    FPÖ-Anti-Haider-Popup inklusive Rechtschreibfehler

Share if you care.