Die Präsidenten bitten zur Lesung

25. April 2005, 19:52
posten

"Festival Retz" will Grenzen zwischen Musik, Literatur und den Nachbarn überwinden

Wien/Retz - "Schon wieder ein Festival, noch ein Festival", würden wohl einige denken, sagte der Musikjournalist und Dramaturg Christoph Wagner-Trenkwitz bei der Präsentation des neuen "Festival Retz" am Montag in Wien. Doch unter dem Motto "Musik, Literatur - offene Grenzen" wird vom 30. Juni bis zum 10. Juli das Weinviertel mit den tschechischen Nachbarn in einen besonderen kulturellen Dialog treten, der zeigen soll, dass das ehemalige "Grenzland" im Herzen einer gemeinsamen Region liegt.

Der Wahl-Retzer Peter Turrini, Volksoperndirektor Rudolf Berger und die Autorin Silke Hassler haben das Konzept, bei dem Musik, Kammeroper und Literatur kombiniert werden, erdacht. Umgesetzt wird es von der kanadischen Intendantin Kim Gaynor.

Und die Mitwirkenden sind keine Unbekannten. Zur Eröffnung wird Václav Havel eigene Texte lesen, Bundespräsident Heinz Fischer die deutsche Übersetzung - Turrini: "Er will aber mindestens einen Tag dafür proben."

Das sei schon etwas Besonderes, ergänzte Intendantin Gaynor, zwei Präsidenten. Und ein Kardinal. "Wenn er nicht Papst wird", setzte Wagner-Trenkwitz nach. Im Anschluss an die Lesung wird am 30. Juni der Opern-Einakter "Komödie auf der Brücke" von Bohuslav Martinu aufgeführt.

Die Autoren Christoph Ransmayr, Robert Menasse und Christine Nöstlinger werden in den acht Festivaltagen aus eigenen Werken lesen, aber auch die Kinder der Retzer Musikschule werden zeigen, was sie "von Klassik bis Pop" draufhaben.

Überhaupt sei es unglaublich, welche Leidenschaft für Kunst die Leute in Retz entwickelten, streut Turrini Rosen, "das kenne ich aus Kärnten ja gar nicht". (fern/DER STANDARD, Printausgabe, 12.04.2005)

Festival Retz
30.6.-10. 7
02942/22 23-52
office@festivalretz.at
  • Mit "Veselohra na moste" (Komödie auf der Brücke) wird in Retz der kulturelle Brückenschlag versucht.
    foto: festival retz

    Mit "Veselohra na moste" (Komödie auf der Brücke) wird in Retz der kulturelle Brückenschlag versucht.

Share if you care.