Graz: Frauen im Widerstand I

18. April 2005, 14:29
posten
Graz - Im Hinblick auf die Jahrestage 2005 soll Zeitgeschichte in bezug auf die Alltags-, Regional-, Sozial- und Frauengeschichte kritisch betrachtet und aus der Perspektive weiblicher Biografien und Lebenszusammenhänge in Relation zu traditioneller Politikgeschichte gesetzt werden.

Die Veränderung der gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen, der Einfluss der globalisierten Welt auf das Leben von Frauen, ihre Visionen von morgen als Beiträge zu diesem Diskurs - das sind die Themen der Veranstaltung des DOKU GRAZ.

Vortragende

  • Univ.Profin Drin Karin Schmidlechner, Inst. f. Zeitgeschichte, Universität Graz: Geschlechterverhältnisse in der 2.Republik
  • Drin Ursula Kubes-Hoffmann, wissenschaftl. Leiterin d. Rosa - Mayreder Colleges, Wien: Die Zweite Frauenbewegung & Feminismus in der Gegenwart
  • Drin Christa Wichterich, Autorin, (D): Die globalisierte Frau - Berichte aus der Zukunft der Ungleichheit
  • Moderation: Drin Manuela Brodtrager, DOKU GRAZ
  • Unkostenbeitrag: 3 Euro (red)
  • 21. April
    18.00 Uhr
    Cafe Stockwerk
    Jakominiplatz 18
    8010 Graz

    Weitere Informationen bei Frau Brodtrager

    DOKU GRAZ
    Frauendokumentations-, Forschungs- und Bildungszentrum
    Hans-Sachs-Gasse 12
    8010 Graz
    T: +43/316/82 06 28
    F: +43/316/82 06 28 4

    www.doku.at

    • Artikelbild
    Share if you care.