"yesss!" geht wie warme Semmeln

18. Mai 2005, 19:05
144 Postings

Discount- Mobilfunkanbieter: "Es läuft sehr gut" – Angebot in zahlreichen Hoferfilialen ausverkauft

Am 1. April startete ein neuer heimischer Mobilfunkanbieter. Der mittlerweile siebente Anbieter heißt "Yesss!", ist eine Tochter des drittgrößten heimischen Handy-Netzbetreibers One und bietet ausschließlich Wertkarten-Telefonie an – der WebStandard berichtete.

9 Cent pro Minute

Der "Yesss!"-Tarif beträgt 9 Cent pro Minute, ohne Grundgebühr und in alle Netze. Mindestumsatz und Bindungfristen fallen bei dem Wertkartentarif ebenfalls weg. Auch Aktivierungsentgelt sei keines zu zahlen. Das Startpaket kostet 13 Euro.

Vertriebstrategie die sich offensichtlich lohnt

Seit vergangen Montag sind diese Startpakete beim Lebensmitteldiskonter Hofer zu erstehen. Das Unternehmen ist europaweit der erste Handybetreiber, der seinen Verkauf über den Lebensmittelhandel abwickelt. Eine Vertriebstrategie die sich offensichtlich lohnt.

Es "läuft sehr gut"

Ein yesss!-Mitarbeiter gegenüber dem WebStandard: Es "läuft sehr gut". Genaue Verkaufszahlen konnte er allerdings nicht nennen. Bestätigt wurde allerdings, dass es Lieferschwierigkeiten mit dem Startpaket gab, da das Angebot wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln verkaufte – und es bei etlichen Hofer-Filialen bereits am Montag ausverkauft waren.

50.000 bis Jahresende

Insidern zufolge soll yesss! so bereits rund 20.000 Kunden zählen. Bis Jahresende will das Unternehmen 50.000 Kunden haben. Laut der aktuellen Ausgabe des Wochenmagazins Profil, sehen die beiden Marktführer Mobilkom und T-Mobile ihre Wertkartentarife anzupassen. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.