Schäcke entscheidet sich für die ghost.company

11. Mai 2005, 22:44
1 Posting

Elektrogroßhändler vergab Etat nach Wettbewerbspräsentation an Perchtoldsdorfer Agentur

Michael Mehlers Perchtoldsdorfer Full-Service-Werbeagentur überzeugte im Rahmen einer Wettbewerbspräsentation Österreichs Elektrogroßhändler Schäcke.

In einem ersten Schritt wurde das Kundenmagazin einem grundlegenden Relaunch unterzogen. Unter dem neuen Namen "Schäcke Vision" informiert ein 32-seitiges Magazin den Fachhandel über den Markt. Die ghost.company zeichnet sowohl für den neuen optischen Auftritt des Magazins als auch für die Redaktion des Magazins verantwortlich - hier ist die PR-Unit ghost.pr federführend.

Darüber hinaus verließen auch ein neuer Dienstleistungsfolder sowie Einladungskarten für die Power-Days, die Informationstage für Elektroinstallation, Produkte und Services in Graz, Salzburg und Wien, die Kreativschmiede in Perchtoldsdorf. (red)

Share if you care.