"Literatur für junge LeserInnen" heuer mit 60 Veranstaltungen

24. Mai 2005, 16:34
1 Posting

Eröffnung am 14. April im Palais Auersberg mit Christine Nöstlinger - Am Programm stehen Lesungen, Theater­stücke, eine Buch­ausstellung und Gespräche mit Zeitzeugen

Am 14. April startet das größte Wiener Kinderliteraturfestival, die "Literatur für junge LeserInnen". Bis zum 20. April werden im Palais Auersperg bei freiem Eintritt über 60 Veranstaltungen geboten: Lesungen, Mal- und Medienwerkstätten, Konzert- und Theateraufführungen gibt es ebenso wie Vorführungen von Kinderfilmen und Hörspielen sowie eine Ausstellung mit 2.000 Büchern, die zum stundenlangen Schmökern einladen soll.

Lesen und diskutieren

Veranstaltet wird das von der Stadt Wien geförderte Lesefest vom Institut für Jugendliteratur im Auftrag des Kunstvereins Wien Alte Schmiede.

An Autoren und Autorinnen werden u.a. Christine Nöstlinger (sie bestreitet am 14. um 10 Uhr mit "Lillis Supercoup" die Eröffnungslesung), Renate Welsh, Heinz Janisch, Franzobel, Alfred Komarek, Karl Ferdinand Kratzl (er lädt mit "Schlappi. Am Anfang war der Hase" am 19. um 9 Uhr zur "Lesung mit Bildprojektion") und Friedl Hofbauer erwartet. Sie werden vorlesen und diskutieren.

Einiges zum Nachdenken

Zum Jubiläumsjahr gibt es Begegnungen mit Zeitzeugen. Auch zu anderen wichtigen zeitgenössischen Themen gibt es Programmpunkte: So wird ein Islam-Workshop angeboten oder über die Situation der Roma und Sinti gesprochen, Kinderschicksale in Afrika werden in Texten von Henning Mankell vermittelt, in szenischen Lesungen wird des Atombombenabwurfes in Hiroshima gedacht.

Vieles zum Lachen

"Natürlich gibt es auch viel Heiteres im Programm", kündigen die Veranstalter an: "Hubsi" Kramar zeigt den Weg zum Glücklichsein, Gerda Anger-Schmidt dichtet Unsinn mit den Kindern, ein Integrationsverein lässt an südeuropäischen Küchengerüch(t)en teilhaben, ein iranischer Illustrator stellt orientalische Kunst vor und ein Poetenzirkus lädt zum Mitmachen ein. (APA)

"Literatur für junge LeserInnen"

14. bis 20. April
täglich von 9 - 18 Uhr
am 20. April von 9 - 13 Uhr
Palais Auersperg
Wien 8
Auerspergstraße 1
Eintritt frei!

Informationen und Programm: Tel: 01 / 505 03 59
jugendliteratur.net
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.