Baumgartner und Strobl verstärken Lobbyingteam von Zernatto

11. Mai 2005, 22:38
1 Posting

Imma Baumgartner wird Co-Geschäftsführerin, ORF-Stiftungsrat Pius Strobl neuer Gesellschafter der Trimedia Public Affairs

Die österreichische Lobbyingfirma Trimedia Public Affairs baut ihr Management aus. Ab 1. Mai wird Imma Baumgartner gemeinsam mit Christof Zernatto die Geschäfte der Trimedia Public Affairs führen. Gleichzeitig wird Pius Strobl, Gründungsmitglied der Grünen, neuer Gesellschafter des Unternehmens. Baumgartner, ehemalige Mitarbeiterin von EU-Komissar Franz Fischler und bisher als Vice President für Public Affairs bei T-Mobile Austria zuständig, bringt ihre Politik- und Wirtschafterfahrung ein. Pius Strobl ist ORF-Stiftungsrat der Grünen und Inhaber der ps consulting & communications GmbH.

Neben Gründungsmitgliedern halten künftig auch Strobl und Baumgartner Anteile

Neben den Gründungsgesellschaftern Trimedia Communications Austria, der Wirtschaftskanzlei Lansky, Ganzger und Partner und dem früheren Landeshauptmann von Kärnten, Christof Zernatto halten in Zukunft auch Imma Baumgartner und Pius Strobl Anteile an der Gesellschaft.

"Bei den weitgehenden Bestimmungen des Wirtschaftslebens, in die die Europäische Union und deren Recht hineinspielt, ist Lobbying heute ohne fundiertes europarechtliches Know-how nicht mehr machbar. Mit der international erfahrenen Lobbyistin Imma Baumgartner und dem Mitbegründer der Grünen Pius Strobl und den bewährten Teams rund um Gabriel Lansky und Alfred Autischer sind wir im Moment sicher die am besten aufgestellte Public Affairs Agency Österreichs", freut sich Christof Zernatto. (red)

  • Pius Strobl, Imma Baumgartner, Christof Zernatto
    trimedia public affairs, fotografin: helene waldner

    Pius Strobl, Imma Baumgartner, Christof Zernatto

Share if you care.