Film-Gespräch: The Lady Vanishes

5. April 2005, 17:30
posten

Ein Gespräch zwischen Jessica Hausner und Marlene Streeruwitz mit Filmvorführung

"In vielen Filmen wird der Eindruck erweckt, dass alles irgendwohin führt, dass das Leben in eine bestimmte Richtung verläuft, dass letztlich alles Sinn hat. Daran glaube ich nicht. Das Ende von HOTEL vermeidet alles Spektakuläre, und auch die Fäden laufen nicht zusammen, weil der Film genau das zu zeigen versucht: dass sich in Wirklichkeit niemals etwas aufklärt", meint Jessica Hausner zu ihrem Film HOTEL.

"The Lady Vanishes" ist ein Gespräch zwischen der Filmemacherin und Drehbuchautorin Jessica Hausner und der Autorin, Regisseurin und Darstellerin Marlene Streeruwitz und Alexander Horwath, Filmpublizist und Direktor des österreichischen Filmmuseums. Moderation: Michael Stejskal (Verleih Filmladen)

Zeit und Ort

Dienstag, 12. April 2005, 20.30 Uhr Votivkino
1090 Wien, Währingerstraße 12
20.30 Uhr Filmvorführung HOTEL
21.45 Uhr Gesprächsbeginn
Kartenbestellung im Votivkino oder Tel: 01/ 317 35 71. (red)

  • Filmszene aus "Hotel"
    foto: der standard
    Filmszene aus "Hotel"
Share if you care.