Ex-Vizekanzler Busek für Schwarz-Grün

7. April 2005, 07:58
84 Postings

Der EU-Beauftragte für den Stabilitätspakt für Südosteuropa im DATUM: "Grünes Spektrum bei Schwarz-Grün eher gesichert als bei Rot-Grün"

In der aktuellen Ausgabe des Monatsmagazins DATUM – Seiten der Zeit spricht sich Exvizekanzler Erhard Busek (ÖVP) angesichts der aktuellen Situation in der Regierung für eine Schwarz-Grüne Option nach den nächsten Nationalratswahlen aus: "Man muss auf beiden Seiten intensiv darüber nachdenken, ob es in der nächsten Runde möglich wäre. Nicht nur deshalb, weil es meiner Vermutung nach keine Mehrheit mehr für Schwarz-Blau geben wird, sondern weil es gut für die demokratische Kultur wäre, alle Varianten ausprobiert zu haben."

Buseks Nachsatz: "Ich gebe den Grünen zu bedenken, dass ihr Wählerspektrum bei Schwarz-Grün eher gesichert wäre. Aber wahrscheinlich gibt es immer noch zu viele Grüne, die im Inneren rot sind." (red)

Share if you care.