Kräfteverhältnis

15. April 2005, 15:52
2 Postings

Das aktuelle Wirtschaftsbuch: Alles hängt mit allem in dieser Welt zusammen - Ob es um Geldströme geht oder um Waffenhandel...

...um Öl-und Erdgaspipelines, die die Erde wie ein Spinnennetz umgeben, oder um Telekommunikationsnetze, die die reichen Wirtschaftsblöcke mit den reichen Wirtschaftsblöcken verbinden. Dieser Atlas macht mit seinem vielfältigen, hervorragend aufbereiteten Statistikmaterial klar, wie die Menschen die Erde ausbeuten und verändern.

Dabei gliedert sich der Atlas in zwei Teile: Im ersten werden die Globalisierung und ihre Folgen für Märkte, Umwelt, Rüstung und politische Systeme geschildert. Im zweiten Teil wird auf die einzelnen Schauplätze eingegangen und die Rolle der "Hypermacht USA" kritisch herausgearbeitet.

Die Erklärungen, die zu dem statistischen Material geliefert werden, sind kurz gehalten und manchmal von einer zu frankofonen Sicht. Zu den meisten Artikeln gibt es weiterverweisende Internet-Adressen über involvierte Non-Profit-Organisationen und politische Institutionen.

Der Atlas zeigt, wie die Dynamik und der Druck der Globalisierung unzählige Bereiche der heutigen Gesellschaften verändert haben. Und er zeigt damit die reduzierte Autonomie der Regierungen und den Bedeutungsverlust der politischen Parteien zugunsten von Finanzmärkten und Weltkonzernen. (ruz, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 4.4.2005)

  • Atlas der Globalisierung. Le Monde diplomatique/taz Verlag, 2003, 10 Euro. Im Buchhandel oder Le Monde diplomatique

    Atlas der Globalisierung. Le Monde diplomatique/taz Verlag, 2003, 10 Euro. Im Buchhandel oder Le Monde diplomatique

Share if you care.