Handytarife: Es ist ein Dschungel

23. Dezember 2005, 11:53
26 Postings

Gebührenvergleiche für Handytarife sind ein Mathetest

"It's a jungle out there", singt Randy Newman, und er könnte Handytarife gemeint haben - wirklicher Vergleich ist praktisch unmöglich, wie ein Test am Tarifrechner der Arbeiterkammer (AK) zeigt.

Gebührenvergleiche könnten für Mathematik-Schularbeiten herhalten, und wahrscheinlich würde die Hälfte durchfallen: Es gibt An-und Abmeldegebühren, Monatsgebühren, unterschiedliche Tarife in unterschiedliche Netze - die viel beworbenen Null Cent gelten immer nur im eigenen Netz und setzen andere Gebühren voraus. Einen Vorzug hat der neue Anbieter Yesss!: Er kostet ausnahmslos immer neun Cent in jedes Inlandsnetz. (red/DER STANDARD, Printausgabe vom 2./3.4.2005)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.