Radhika Jones übernimmt Chefredaktion von "Vanity Fair"

    15. November 2017, 07:00
    posten

    Nach "New York Times", "Time" und "Paris Review"

    New York – Die "New York Times"-Journalistin Radhika Jones (44) wird neue Chefredakteurin des US-Magazins "Vanity Fair". Jones werde ab Mitte Dezember Nachfolgerin von Graydon Carter (68), der das Magazin ein Vierteljahrhundert lang als streitbarer und schillernder Chefredakteur geleitet hatte, wie der Verlag Conde Nast in New York mitteilte.

    Jones hat zuvor unter anderem beim "Time"-Magazin und der "Paris Review" gearbeitet und war zuletzt Literaturkritikerin bei der "New York Times". Das US-Monatsmagazin "Vanity Fair" berichtet über Hollywood, Entertainment, Mode und Gesellschaft, hat aber auch viel gelobte politische Berichterstattung. (APA, dpa, 15.11.2017)

    Share if you care.