Die nächsten iPhones sollen so groß wie noch nie werden

    14. November 2017, 10:04
    74 Postings

    Apple soll 2018 erneut drei neue Modelle auf den Markt bringen wollen

    Was ist die richtige Größe für ein Smartphone? Eine für Hersteller schwer zu beantwortende Frage, müssen sie doch unterschiedliche Bedürfnisse von Nutzern berücksichtigen. Apple hatte sich besonders lange gegen den Trend zu großen Displays, wie ihn unter anderem Samsung mit der Galaxy Note-Serie vorgelegt hat, gewehrt. Inzwischen bietet man mit den Plus-Varianten iPhones mit 5,5 Zoll großen Bildschirmdiagonalen an, das iPhone X erreicht 5,8 Zoll. Mit der nächsten Generation sollen die iPhones noch größer werden.

    Drei neue Modelle

    Laut einem Bericht des Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities an Investoren, der "Apple Insider" vorliegt, wird Apple auch 2018 wieder drei neue Modelle auf den Markt bringen. Dabei soll es sich um ein Gerät mit 6,5 Zoll großen OLED-Display handeln, das zusätzlich zu einem neuen OLED-Modell mit 5,8 Zoll angeboten wird und als iPhone X Plus vermarktet werden könnte. Daneben soll Apple ein 6,1 Zoll großes iPhone mit LCD planen, das zu einem günstigeren Preis angeboten werden dürfte – Kuo geht von 650 bis 750 US-Dollar aus. Trotz des niedrigeren Preispunktes könnte auch dieses Modell mit Face ID, besseren Kameras und einem fast rahmenlosen Display ausgestattet sein.

    foto: kgi research/apple insider

    Für die nächste Generation der iPhone X-Modelle soll Apples Produktionskette besser gerüstet sein, was eine raschere Verfügbarkeit und höhere Verkäufe mit sich bringen soll. Der Analyst hat bereits zuvor immer wieder richtige Vorhersagen bezüglich kommender Apple-Produkte getroffen. (red, 14.11.2017)

    • Die nächsten iPhones sollen Apples bisher größte werden.
      foto: apa/afp/elijah nouvelage

      Die nächsten iPhones sollen Apples bisher größte werden.

    Share if you care.