Russland unterliegt Argentinien zur Luschniki-Eröffnung

11. November 2017, 17:13
16 Postings

Aguero erzielt im WM-Finalstadion Treffer zum 0:1

Moskau – WM-Gastgeber Russland hat zur Eröffnung des neuen Moskauer Luschniki-Stadions eine Niederlage gegen Vizeweltmeister Argentinien kassiert. Die Sbornaja von Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow unterlag den Südamerikanern um Lionel Messi nach einem späten Treffer von Sergio Aguero (86.) mit 0:1 (0:0).

Die 1956 eröffnete Luschniki-Arena ist Russlands wichtigstes Fußballstadion, in dem bei der Weltmeisterschaft (14. Juni bis 15. Juli 2018) das Eröffnungsspiel und das Finale stattfinden. Das Luschniki, ursprünglicher Name: W.I. Lenin-Zentralstadion, prägte einst das Bild der Sportgroßmacht Sowjetunion und war auch Schauplatz der Olympischen Spiele 1980. Nach dem Wegfall der Laufbahn ist die Arena (Kapazität 81.000 Zuschauer) allerdings kaum wiederzuerkennen.

Das Spiel stand unter starken Sicherheitsvorkehrungen. Seit seiner Ankunft in der russischen Hauptstadt wurde Messi von bis zu 40 Sicherheitsleuten auf Schritt und Tritt begleitet. Hintergrund sind auch die Internet-Drohungen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) Ende Oktober.

Neben Messi und Agüero waren Angel Di Maria und Javier Mascherano die namhaftesten Spieler aufseiten des zweifachen Weltmeisters, der sich sehr mühevoll das Ticket zur Endrunde erkämpft hatten. In der 50. Minute kam Messi frei zum Schuss, der Ball wurde aber im letzten Moment zur Ecke abgeblockt. Agüero (25./45.) besaß gleichfalls zwei gute Einschusschancen. (sid, APA – 11.11. 2017)

  • Zwei Teams und ein neues Stadion.
    foto: reuters/karpukhin

    Zwei Teams und ein neues Stadion.

Share if you care.