Hervis tritt Preisbeweis gegen globalen Online-Handel an: Neue Kampagne von Y&R

    6. November 2017, 11:36
    3 Postings

    Die Botschaft: Man muss nicht bei internationalen Online-Händlern kaufen, um günstiger zu Sportartikeln zu kommen

    Wien – Mit seinem neuen Schwerpunkt "Hervis Preisvergleich" startet die Sportfachmarkt-Kette eine neue Initiative, die helfen soll, die Wertschöpfung im Land zu fördern. Die Botschaft: Man muss nicht bei internationalen Online-Händlern kaufen, um günstiger zu Sportartikeln zu kommen.

    foto: hervis/y&r

    "Hervis möchte zeigen, dass man als heimischer Händler mit den vermeintlich günstigen Angeboten aus dem Ausland locker mithalten kann. Und dabei die Wertschöpfung und Arbeitsplätze in Österreich stärkt", erklärt Young & Rubicam Wien die Strategie hinter der Kampagne, die seit 5. November in Online, TV, Print, OOH und Flugblatt zu sehen ist. (red, 6.11.2017)

    Share if you care.