Haben Sie Ihre fahrbaren Schätze schon eingewintert?

    3. November 2017, 08:00
    147 Postings

    Fahrrad, Oldtimer und Motorrad haben im Winter oft Pause. Haben Sie ihre fahrbaren Preziosen schon in Sicherheit gebracht?

    Während die Kälte der Grund dafür ist, dass die meisten Fahrräder im Winter nicht auf die Straße kommen, liegt es bei den alten Autos wohl am ehesten am Salz, das auf die Straßen gestreut wird und langsam aber sicher die Autos auffrisst. Wer jetzt seinen Oldtimer einwintert, erspart sich zudem das Umstecken auf Winterreifen. Auch die Motorräder werden schon seltener auf der Straße.

    foto: apa
    Ein Opel-Sammler-Brüderpaar aus Deutschland verpackt seine Oldtimer in einer Schutzatmosphäre. Was machen Sie, um Ihren Old- oder Youngtimer über den Winter zu bringen?

    Wie verändert der Winter Ihre Mobilität? Haben Sie schon eingewintert? Was gehört da für Sie alles dazu? Sind Sie da höchst penibel, oder reicht es Ihnen die Reifen aufzupumpen, die Batterie abzuklemmen und den Frostschutz zu prüfen? Haben Sie das Fahrrad noch einmal geputzt und geschmiert, bevor sie dieses nun seinem Winterschicksal als Staubfänger überlassen? Oder gehören Sie zu jenen, die hoffen, dass noch ein Wochenende kommt, an dem man ausfahren kann – und sich dann im April darüber ärgern, erst den Dreck vom Vorjahr beseitigen zu müssen und eine neue Batterie kaufen zu müssen, bevor Sie wieder losstarten können? Oder haben Sie das Glück sich dieser Aufgabe gar nicht erst stellen zu müssen, weil Sie Ihr Geld lieber anders als in Autos, Motorräder und Fahrräder investieren? (Guido Gluschitsch, 3.11.2017)

    Share if you care.