Teure Filme drehen fast nur Männer

2. November 2017, 12:14
posten

Die Viennale läuft, Wien ist im Filmfieber. Ein guter Anlass, um sich die Geschlechterverhältnisse bei der Vergabe von heimischen Filmfördermitteln anzusehen. Bei den größten Institutionen, dem Österreichischen Filminstitut und dem Filmfonds Wien, geht nur ein Fünftel des Geldes an Regisseurinnen. Nachbesserungsbedarf gibt es auch bei der Filmakademie, an der nur eine Professorin lehrt.

grafik: marie jecel, recherche: sebastian kienzl, quellen: öfi, ffw, bka, fc gloria

(kam, 21.10.2017)

Share if you care.