Thunder-Trio zu stark für Milwaukee

1. November 2017, 11:07
2 Postings

Westbrook verpasste Triple-Double um einen Assist

Milwaukee (Wisconsin) – Dank ihrer drei Basketball-Stars haben die Oklahoma City Thunder in der NBA einen klaren 110:91-Auswärtssieg bei den Milwaukee Bucks gefeiert. Paul George kam am Dienstag auf 20 Punkte, Carmelo Anthony steuerte 17 Zähler bei, Russell Westbrook bilanzierte mit 12 Punkten, 10 Rebounds und 9 Assists. Dem amtierenden Liga-"MVP" fehlte also nur eine Vorlage auf sein viertes Triple-Double in der Saison.

Jerami Grant trug mit 17 Punkten ebenfalls maßgeblich zum Erfolg der Thunder bei. Das Team aus Oklahoma hat nun das erste Mal in der laufenden Spielzeit zwei Spiele am Stück gewonnen. Bei Milwaukee blieb der NBA-Topscorer Giannis Antetokounmpo mit 28 Punkten das erst zweite Mal in der Saison unter der 30-Punkte-Marke. (APA, 1.11.2017)

Ergebnisse der National Basketball Association (NBA) vom Dienstag:

Indiana Pacers – Sacramento Kings 101:83
Brooklyn Nets – Phoenix Suns 114:122
Milwaukee Bucks – Oklahoma City Thunder 91:110
Los Angeles Lakers – Detroit Pistons 113:93

  • Russell Westbrook pflügt weiterhin durch die gegnerische Zone, wie er es braucht.
    foto: reuters/sieu

    Russell Westbrook pflügt weiterhin durch die gegnerische Zone, wie er es braucht.

Share if you care.