Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Alles neu beim Winter im MQ

    31. Oktober 2017, 13:56

    Am 09. November eröffnet der "Winter im MQ" mit den "MQbis" in neuem Design.

    Nach den Eispavillons der vergangenen Jahre präsentiert sich der "Winter im MQ" dieses Jahr in einem gänzlich neuen Erscheinungsbild: die "MQbis" als moderne Designelemente sorgen für eine harmonische Verbindung von historischer Architektur und zeitgenössischem Ambiente.

    Gestaltet wurden die neuen Objekte vom Architekten-Team VERDANDI. Die rund 35 m² großen "MQbis" bilden mit ihren kristallinen Strukturen und Lichtflächen einen spannenden architektonischen Begegnungsraum. Akzentuierte Fensterflächen ermöglichen Blickbeziehungen von innen und außen. Sitzgruppen im Inneren sowie außen verlaufende Sitzbänke laden zum Verweilen ein. Kulinarisch servieren die MQ Gastronomen Café.Restaurant.HALLE, BIOSK, Corbaci, Glacis Beisl, kantine, Café Leopold und MQdaily in den "MQbis" Punschvariationen und kleine Snacks.

    Beleuchtet werden die "MQbis" durch speziell angefertigte LED Kuben. Jeder dieser Würfel wird einzeln angesteuert, aufgrund der geometrischen Würfel-Anordnung an der Decke erlebt man eine einzigartige Raumtiefe. In Kombination mit den Misteln der Baumbeleuchtung entsteht damit eine harmonische Lichtstimmung im MQ Haupthof. Das "gewürfelte" Beleuchtungskonzept wird in Kooperation mit der Firma "mods" realisiert, die auf individuelle Lichtlösungen spezialisiert ist.

    "Denk jetzt nicht an einen schönen Moment" – diese und andere reduzierte Botschaften sind die bestimmenden Motive der diesjährigen Winterkampagne des MQ, die bewusst auf jegliche Bildsprache verzichtet, um individuelle Bilder in den Köpfen entstehen zu lassen. Die auf Schriften reduzierte Kampagne besteht damit aus einer nur durch die Fantasie der BetrachterInnen erzeugten Menge an Motiven und hebt sich damit bewusst von der vorweihnachtlichen Bilderflut ab. Lediglich für die Subkampagne "MQ Wintershopping" werden ausgewählte Produkte vom Fotografen Klaus Fritsch in Szene gesetzt.

    • Die "MQbis" als moderne Designelemente sorgen für eine harmonische Verbindung von historischer Architektur und zeitgenössischem Ambiente.

      Die "MQbis" als moderne Designelemente sorgen für eine harmonische Verbindung von historischer Architektur und zeitgenössischem Ambiente.

    • Artikelbild
    Share if you care.