"Super Mario Odyssey" verkauft sich wirklich super

31. Oktober 2017, 18:00
69 Postings

Laut Nintendo wurden bereits zwei Millionen Exemplare in nur drei Tagen abgesetzt

"Super Mario Odyssey" entwickelt sich zum bislang wichtigsten Zugpferd für die Nintendo Switch. Laut dem japanischen Hersteller wurden in den ersten drei Tagen bereits zwei Millionen Kopien verkauft. Damit wandert der 3D-Platformer bislang sogar noch schneller über die realen und digitalen Ladentheken als der vielfach ausgezeichnete Launch-Titel "Zelda: Breath of the Wild".

Umso beachtlicher an dem guten Verkaufsstart ist, das damit bereits fast jeder dritte Switch-Besitzer eine Ausgabe von "Super Mario Odyssey" erworben hat. Auf der anderen Seite dürften sich die meisten Spieler die Switch gerade ob "Zelda" und "Mario" gekauft haben. Die Unterstützung durch Dritthersteller bleibt bis auf weiteres durchwachsen. Ändern dürfte sich dies, wenn Nintendos neue Konsole sich weiterhin so gut verkauft wie im ersten Halbjahr. Erst kürzlich steigerte der Konzern die Jahresverkaufsprognose von 10 auf 14 Millionen Switch-Konsolen.

wirspielen
So spielt sich "Super Mario Odyssey".

Neuer Meilenstein

Viel Lob erhielt "Super Mario Odyssey" auch von Kollege Daniel Koller im GameStandard-Test: "Nintendo hat es geschafft dem altbekannten Spielprinzip neue Facetten zu verleihen, die sich perfekt ins Spiel integrieren. Die Möglichkeit Gegner zu übernehmen und deren Fähigkeiten anzunehmen, ist ein erfrischendes Element zum ohnehin sehr guten Jump-n-Run-Grundgerüst. Die Macher haben sich bei dem Game derart kreativ ausgetobt, dass man ständig ins Staunen kommt und die verschiedenen entzückenden Spielwelten, die allesamt ihren Charme haben, weiter erforschen will. Nintendo hat es geschafft mit "Super Mario Odyssey" einen spielerischen Höhepunkt zu liefern, der wie einst "Super Mario 64" einen kreativen Meilenstein setzen kann." (zw, 31.10.2017)

  • Artikelbild
    foto: super mario odyssey
Share if you care.