Nokia 2: HMD stellt sein 99-Euro-Smartphone vor

    31. Oktober 2017, 11:34
    15 Postings

    Soll vor allem mit langer Akkulaufzeit punkten – Mit Snapdragon 212 als Prozessor

    Mit seiner Wiederbelebung der traditionsreichen Marke Nokia hat der Smartphone-Hersteller HMD Global in den letzten Monaten einiges Interesse auf sich gezogen. Nun erweitert man das eigene Angebot, und versucht damit den Low-End-Bereich zu erobern.

    Preisfrage

    Mit dem Nokia 2 hat der Smartphone-Hersteller nun ein neues Smartphone vorgestellt, das vor allem über den Preis punkten will. Soll es doch um gerade einmal 99 Euro verkauft werden. Als Prozessor kommt dabei der Snapdragon 212 zum Einsatz, der mit vier Cortex A7-Kernen ausgestattet ist, die jeweils mit bis zu 1,3 GHz getaktet werden.

    Auch sonst bilden die Spezifikationen das untere Ende der aktuellen Smartphone-Welt ab: So gibt es etwa lediglich 1 GB RAM und 8 GB lokalen Speicherplatz, letzterer kann aber zumindest via MicroSD-Karte erweitert werden. Der LCD-Bildschirm ist 5 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Es gibt eine 8 Megapixel-Kamera an der Rückseite und ein 5-Megapixel-Modell für Selfies. Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11 b/g/n sind ebenfalls mit dabei, zudem gibt es Dual-SIM- und LTE-Support.

    Akkustärken

    Als herausragendes Merkmal verweist der Hersteller aber auf die Laufzeit: Dank einem 4.100 mAh Akku soll das Nokia 2 nämlich locker zwei Tage lang durchhalten. Man habe die Komponenten bewusst so ausgewählt, dass sie möglichst wenig Strom verbrauchen, versichert das Unternehmen.

    Verfügbarkeit

    Das Nokia 2 soll ab Mitte November zunächst in Indien in den Handel gehen, später dann aber auch global verfügbar sein. Als Software wird Android 7.1.1 mitgeliefert, ein Update auf das aktuelle Android 8 soll folgen. Zudem verspricht man dem monatlichen Rhythmus an Sicherheitsupdates von Google zu folgen. (apo, 31.10.2017)

    • Das Nokia 2.
      grafik: nokia

      Das Nokia 2.

    Share if you care.