150 Liter Diesel in Pinkafeld aus Sattelschlepper ausgetreten

    31. Oktober 2017, 10:02
    8 Postings

    Treibstoff gelangte ins Kanalnetz – Feuerwehr spülte Klärbecken

    Pinkafeld – Rund 150 Liter Diesel, die aus einem beschädigten Tank eines Sattelschleppers ausgelaufen waren, haben am Montag in Pinkafeld (Bezirk Oberwart) für einen Umwelteinsatz gesorgt. Der Tank riss auf, als der Lkw gegen 16.00 Uhr durch ein Tor in eine Halle fuhr, wo er entladen werden sollte. Dabei gelangte der Treibstoff ins Kanalnetz, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Dienstag.

    Die Feuerwehren Pinkafeld und Riedlingsdorf spülten daraufhin die Klärbecken des Abwasserverbandes Oberes Pinkatal in Riedlingsdorf und saugten sie teilweise ab. Im Oberen Pinkatal wurde eine Ölsperre eingerichtet. An der Unfallstelle wurde Bindemittel eingesetzt. Im Laufe des Dienstags sollen laut Polizei Vertreter der Bezirkshauptmannschaft Oberwart und Sachverständige eine Begehung durchführen, um sich ein Bild über mögliche Umweltschäden zu machen. (APA, 31.10.2017)

    Share if you care.