Hamas-Sicherheitschef bei Anschlag verletzt

    27. Oktober 2017, 14:21
    20 Postings

    Hintergründe der Tat waren zunächst unklar

    Gaza/Jerusalem – Der Sicherheitschef der radikalislamischen Palästinenserorganisation Hamas, Taufik Abu Neem, ist am Freitag bei einem Anschlag im Gazastreifen verletzt worden. Unter seinem Auto sei ein Sprengsatz explodiert, teilten Sicherheitskreise in Gaza mit. Nach Angaben von Rettungskräften wurde Neem am Bein, am Rücken und am Kopf verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

    Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Im November 2012 hatte die israelische Luftwaffe nach mehrtägigen Raketenangriffen von Palästinensern gezielt den Hamas-Militärchef Ahmed Al-Jabari getötet. Es folgte die "Operation Wolkensäule", der zweite von insgesamt drei Gaza-Kriegen seit Dezember 2008.

    Im Rahmen eines aktuellen Versöhnungsprozesses mit der Hamas will die Regierung des gemäßigteren Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas die Herrschaft im Gazastreifen und im Westjordanland vereinen. Die Abbas-geführte Regierung soll die Verwaltung im Gazastreifen vollständig bis zum 1. Dezember übernehmen. Viele Streitfragen sind jedoch noch ungeklärt, etwa das Schicksal der Hamas-Milizen. Ende November sind weitere Gespräche der Fraktionen in Kairo geplant. (APA, 27.10.2017)

    Share if you care.