Juve im Klassiker bei AC Milan gefordert

27. Oktober 2017, 13:54
8 Postings

Beide Teams kommen mit viel Druck ins San-Siro-Stadion

Mailand – Der Klassiker zwischen AC Milan und Juventus Turin eröffnet am Samstag (18.00 Uhr) die elfte Runde der italienischen Fußball-Serie-A. Beide Teams haben zusammen 51 Meistertitel auf dem Konto, beide haben im San-Siro-Stadion aber auch viel zu verlieren. Auf Leader Napoli (gegen Sassuolo) und seinen ersten Verfolger Inter Mailand (in Verona) warten hingegen vergleichsweise einfache Aufgaben.

Drei Punkte liegt Titelverteidiger Juve hinter Napoli, mit einer Niederlage in Mailand könnte sich die "Alte Dame" angesichts der starken Konkurrenz schon einen schwer aufholbaren Rückstand einhandeln. Trainer Massimiliano Allegri warnte, sich vom jüngsten 4:1-Erfolg in Ferrara nicht blenden zu lassen. "Wenn wir gegen Milan so spielen, verlieren wir", warnte er seine Truppe.

Milan, in der Europa League Gegner von Austria Wien, steht vor dem brisanten Duell seinerseits unter Druck, darf nicht noch weiter an Boden verlieren. Nach nur vier Punkten aus den jüngsten fünf Spielen liegt der Tabellenachte neun Zähler hinter den CL-Plätzen und könnte sich im Fall einer Niederlage in der unteren Tabellenhälfte wiederfinden. Für das Team von Trainer Vincenzo Montella ist es doppelt bitter, dass Verteidiger Leonardo Bonucci wegen einer Sperre gegen seinen Ex-Club fehlt. (APA, 27.10.2017)

Share if you care.