Motorradfahrer prallte in Tirol gegen Pkw: schwer verletzt

27. Oktober 2017, 10:39
posten

Vorrang auf ungeregelter Kreuzung missachtet – Pkw-Fahrer unverletzt

Münster – Ein 47-Jähriger ist am Donnerstag in Münster (Bezirk Kufstein) in Tirol mit seinem Kleinmotorrad gegen einen Pkw geprallt und dabei schwer verletzt worden. Der Mann hatte auf einer ungeregelten Kreuzung auf einer Gemeindestraße laut Polizei den Vorrang missachtet, weshalb er mit einem gerade in die Kreuzung einfahrenden Pkw zusammenstieß.

Das Kleinmotorrad des 47-Jährigen sei weder zum Verkehr zugelassen gewesen, noch hatte der 47-Jährige das Licht eingeschaltet, hieß es seitens der Exekutive. Der Motorradlenker wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert. Der 19-jährige Fahrer des Pkw blieb unverletzt. (APA, 27.10.2017)

Share if you care.