24-Stunden-Rennen in Daytona mit Alonso

26. Oktober 2017, 19:12
2 Postings

Rennen im Jänner als mögliche Vorbereitung auf Le-Mans-Start

Daytona Beach (Florida) – Formel-1-Pilot Fernando Alonso tritt im Jänner beim Langstrecken-Klassiker "24 Stunden von Daytona" an. Das Rennen in Florida gilt als Vorbereitung auf einen möglichen Start bei den 24 Stunden von Le Mans, die der Spanier einmal gewinnen möchte.

Alonso hatte im Mai mit seinem Auftritt bei den 500 Meilen von Indianapolis für Aufsehen gesorgt. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister führte bei seinem ersten IndyCar-Start für 27 Runden, ehe ihn ein Motorschaden stoppte.

In der Formel 1 fährt Alonso mit einem nicht konkurrenzfähigen McLaren seit drei Jahren hinterher, daher hat sich der 36-Jährige auch anderen Projekten verschrieben. Unter anderem möchte er als erst zweiter Pilot nach dem Briten Graham Hill die "Triple Crown" des Motorsports gewinnen – bestehend aus Siegen im Formel-1-Grand-Prix von Monaco, bei den 500 Meilen von Indianapolis und den 24 Stunden von Le Mans.

Seinen Vertrag bei McLaren hat Alonso zuletzt verlängert. Für wie lange sich der Ex-Weltmeister an die Engländer gebunden hat, ist aber unklar. (APA/Reuters, 26.10.2017)

Share if you care.