Brasiliens Staatspräsident Temer im Krankenhaus

    25. Oktober 2017, 20:43
    5 Postings

    Wegen urologischer Beschwerden

    Brasilia – Brasiliens Staatschef Michel Temer ist wegen urologischer Beschwerden in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Ärzte hätten am Mittwoch eine Harnstauung bei dem 77-Jährigen festgestellt und deshalb seine Einweisung ins Militär-Hospital in Brasilia veranlasst, hieß es in einer Mitteilung des Präsidialamtes. Erst vor zwei Wochen hatte Temer über Herzbeschwerden geklagt.

    Das Parlament ist am Mittwoch zu einer Sitzung zusammengekommen, um zu entscheiden, ob es zu einer Anklage gegen Temer wegen Behinderung der Justiz in einem Korruptionsskandal grünes Licht gibt. Die Regierungskoalition verfügt über genügend Stimmen, um den Antrag auf Aufhebung der Immunität abzuweisen. Eine erste Anklage gegen den Präsidenten wurde Anfang August vom Parlament mit breiter Mehrheit abgewiesen. (APA, 25.10.2017)

    Share if you care.