Nordirisches Abtreibungsverbot kommt vor höchstes britisches Gericht

    25. Oktober 2017, 10:09
    8 Postings

    Abtreibungen sind in Nordirland nur erlaubt, wenn Lebensgefahr für die Mutter besteht -Verbot steht drei Tage im Supreme Court in London auf dem Prüfstand

    London – Das Abtreibungsverbot in Nordirland steht seit Dienstag auf dem Prüfstand des obersten britischen Gerichts. Anders als in England, Schottland und Wales dürfen Frauen in Nordirland nach Vergewaltigungen nicht abtreiben. Das Verbot gilt auch, wenn der Fötus aufgrund von Fehlbildungen nicht lebensfähig ist.

    Abtreibungen sind in Nordirland nur erlaubt, wenn Lebensgefahr für die Mutter besteht. Die Anhörung im Supreme Court in London dauert drei Tage. Im Kern geht es um die Frage, ob das strikte Verbot mit den internationalen Menschenrechten vereinbar ist. (APA, 25.10.2017)

    Share if you care.