Brau Union erhöht Bierpreis um 2,5 Prozent

    24. Oktober 2017, 16:14
    233 Postings

    Insbesondere ein Kostenanstieg bei Braugerste führt dazu, dass künftig mehr vom Trinkgeld fürs Trinken draufgehen muss

    Linz – Die Brau Union mit Marken wie Gösser, Puntigamer, Zipfer und Schwechater erhöht ihre Bierpreise am 1. Dezember um durchschnittlich 2,5 Prozent. Die Inflation, höhere Personalkosten und steigenden Rohstoffkosten, insbesondere bei der Braugerste, hätten zu Kostensteigerungen geführt, die durch Effizienzsteigerungen "nur teilweise aufgefangen werden konnten", teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

    Generaldirektor Markus Liebl sprach von "wirtschaftlich herausfordernden Zeiten" für die Brauereien. Ziel sei es aber, "mit unseren Partnern in Gastronomie und Lebensmittelhandel den Konsumenten beste österreichische Qualität zu fairen Preisen anbieten zu können. Gemeinsam wollen wir auch in Zukunft nachhaltig die österreichische Bierkultur und die Vielfalt der heimischen Biere fördern." (APA, 24.10.2017)

    • Nicht wegen höherer Nachfrage, sondern wegen gestiegener Rohstoffkosten wird Bier vorerst eher teurer.
      foto: reuters / michael dalder

      Nicht wegen höherer Nachfrage, sondern wegen gestiegener Rohstoffkosten wird Bier vorerst eher teurer.

    Share if you care.