Marach/Pavic kommen als Turniersieger nach Wien

22. Oktober 2017, 15:49
2 Postings

Topgesetzte österreichisch-kroatische Paarung gewinnt in Stockholm Thriller-Finale

Oliver Marach und Mate Pavic werden mit viel Selbstvertrauen zu den Erste Bank Open in die Wiener Stadthalle kommen.

Die topgesetzte österreichisch-kroatische Paarung gewann im Finale der Stockholm Open (589.185 Euro) gegen das Duo Aisam-Ul-Haq Qureshi/Jean-Julien Rojer (PAK/NED-2) mit 3:6, 7:6(6), 10:4.

Im ersten Satz holen Qureshi/Rojer das einzige Break der Partie zum 5:3. Im Tiebreak des zweiten Satzes wurde es richtig eng: Marach/Pavic lagen bereits 5:3 in Front, ehe Marach bei 5:6 per Ass einen Matchball abwehren musste und der Satz doch noch an die Gstaad-Sieger ging. Im entscheidende Match-Tiebreak ließen Marach und sein Partner nichts mehr anbrennen.

Für Marach/Pavic ist es nach Gstaad der zweite Titel in diesem Jahr, für Marach der insgesamt 17. auf der ATP-Tour. (red, 22.10.2017)

  • Oliver Marach holt mit seinem Doppelpartner Mate Pavic den zweiten Turniersieg im Jahr 2017.
    foto: apa/nackstrand

    Oliver Marach holt mit seinem Doppelpartner Mate Pavic den zweiten Turniersieg im Jahr 2017.

Share if you care.