Kracher in Serie A: Erster gegen Zweiter

20. Oktober 2017, 17:05
4 Postings

Napoli empfängt Inter. SSC-Coach verärgert über Spielansetzung am Samstag

Rom – Das Duell des SSC Napoli mit Inter Mailand am Samstag steht im Mittelpunkt der neunten Runde der italienischen Serie A. Die Süditaliener führen ohne Punktverlust und zwei Zähler vor den ebenfalls noch unbesiegten Mailändern die Tabelle an.

Trotz der Niederlage in der Champions League bei Manchester City am Dienstag gab sich Napoli-Coach Maurizio Sarri zuversichtlich. Denn nach einer schwachen ersten Viertelstunde (0:2) hatte sein Team gut mit- und die Niederlage mit 1:2 in Grenzen gehalten. Die Ansetzung schon am Samstag stieß dem Coach aber sauer auf. "Es ist unmöglich, am Samstag gegen Roma zu spielen, drei Tage später in Manchester und vier Tage danach gegen Inter", kritisierte Sarri. Inter kommt nach dem 3:2 im Derby gegen Milan mit Selbstvertrauen und ausgerastet in den Süden.

Für den mit sechs Siegen gestarteten Meister Juventus ist bei Udinese Wiedergutmachung angesagt. Zuletzt hatten die Turiner mit dem 1:2 daheim gegen Lazio und davor mit dem 2:2 gegen Atalanta Bergamo wichtige Punkte abgegeben. So wie Juventus beim 2:1 gegen Sporting Lissabon hat auch der punktgleiche Rivale Lazio zuletzt international gewonnen und Nizza 2:1 besiegt. Die Römer sind am Sonntag gegen Cagliari ebenfalls Favoriten. (APA/AFP, 20.10.2017)

Share if you care.