Retrokult: Nach NES und C64 kehrt das Tamagotchi zurück

20. Oktober 2017, 12:20
17 Postings

Zum 20-jährigen Jubiläum in Europa und USA kommt im Oktober neue Version auf den Markt

Retrogames sind derzeit wieder enorm gefragt. Nachdem Nintendo seine Konsolen NES und SNES in Miniversionen neu aufgelegt hat und auch der Heimcomputer C64 ein Comeback feiert, ist als nächstes wieder das Tamagotchi dran. Schon vor einiger Zeit angekündigt, bringt Bandai das Plastikei mit virtuellem Haustierchen nun in neuer Version.

Zum 20-jährigen Jubiläum

Mit der Neuauflage soll das 20-jährige Jubiläum in Europa und den USA gefeiert werden. In den 90ern waren die kleinen Spielzeugeier ein Riesenhit. Wer den Hype damals nicht miterlebt hat: Es handelt sich dabei um etwa Schlüsselanhänger-große Geräte in Form eines Eis mit einem kleinen früher monochromen, heute farbigen Display. Darauf "lebt" ein virtuelles Haustier, das sein Besitzer täglich zu versorgen muss. Kümmert man sich nicht darum, stirbt das Tamagotchi. Die Bedienung erfolgt über Buttons. Weltweit wurden rund 80 Millionen Stück verkauft – inklusive jede Menge Merchandising und sogar Serien- und Filmablegern. Die neue Version ist in sechs Farben erhältlich und etwas kleiner als das Original.

In den vergangenen 20 Jahren kam das Tamagotchi mehrmals in neuen Versionen in den Handel – konnte aber nie an die Erfolg der 90er anschließen. Am 23. Oktober bringt Bandai nun das Jubiläumsmodell um 20 Euro auf den Markt. Es könnte als Hype-Gadget dem Fidgetspinner nachfolgen, der im Sommer populär war. Allerdings wird es nur in limitierter Stückzahl erhältlich sein. (br, 20.10.2017)

  • Zum 20-jährigen Jubiläum kommt ein neues Tamagotchi auf den Markt.
    foto: bandai

    Zum 20-jährigen Jubiläum kommt ein neues Tamagotchi auf den Markt.

Share if you care.