Trunkenheit am Steuer: Nordirland-Coach O'Neill verurteilt

19. Oktober 2017, 13:50
1 Posting

Geldstrafe und Führerschein-Entzug

Belfast – Nordirlands Fußball-Teamchef Michael O'Neill ist wegen Trunkenheit am Steuer zu einer Geldstrafe von umgerechnet rund 1.450 Euro verurteilt worden. Zudem muss der 48-Jährige seinen Führerschein für 16 Monate abgeben. O'Neill war am 10. September bei Edinburgh mit zu hohem Alkoholwert im Blut von der Polizei angehalten worden. Im WM-Play-off trifft Nordirland auf die Schweiz (9./12. November). (APA; 19.10.2017)

Share if you care.