Wiener Hotellerie zählte im September vier Prozent mehr Nächtigungen

19. Oktober 2017, 12:49
1 Posting

Deutliche Zuwächse bei bisherigen Jahresumsätzen

Wien – Die Wiener Hotellerie darf sich erneut über ein Nächtigungs-Plus freuen: Im September gab es im Vergleich zum Vorjahresmonat eine Steigerung von vier Prozent auf 1,44 Mio. Nächtigungen, teilte der Wien-Tourismus am Donnerstag per Aussendung mit. Starke Zuwächse gab es aus Deutschland, China und Russland, Rückgänge indes aus Italien und der Schweiz.

Obwohl die Zahl der Hotelbetten um 1,8 Prozent auf nunmehr 65.900 gestiegen ist, konnte die Bettenauslastung auf 65,2 Prozent (9/2016: 64,8) erhöht werden. Gute Nachrichten gibt es auch im finanziellen Bereich: Die Beherbergungsbetriebe nahmen heuer bis inklusive August 495 Mio. Euro an Netto-Nächtigungsumsätzen ein – ein sattes Plus von 10 Prozent. Für September liegen hier noch keine Zahlen vor. (APA, 19.10.2017)

Share if you care.