John Baldessari: Rang und Klasse vor dem Vorhang

    18. Oktober 2017, 17:19
    5 Postings

    Der amerikanische Konzeptkünstler hat den Eisernen Vorhang der Wiener Staatsoper gestaltet

    foto: john baldessari / marian goodman gallery

    Zum 20. Mal ist der Eiserne Vorhang der Wiener Staatsoper heuer Ort künstlerischer Intervention: Zum Jubiläum gestaltet ihn der amerikanische Konzeptkünstler John Baldessari. Für "Graduation" nahm er Anleihen an sein Frühwerk, in dem er mittels Übermalungen auf Fotos die innerbildliche Handlung sichtbar zu machen suchte. In Wien soll das Gruppenbild einer Abschlussklasse gesellschaftliche Ordnungsprinzipien (Status, Geschlecht etc.) reflektieren. Im Marmorsaal präsentiert das Museum in Progress die Projekte vergangener Spielzeiten, u. a. von Maria Lassnig, Jeff Koons und Oswald Oberhuber. (18.10.2017)

    Share if you care.