Wann wussten Sie, dass Ihre Beziehung vorbei ist?

    User-Diskussion24. Oktober 2017, 08:00
    1646 Postings

    So unterschiedlich wie Beziehungen sind auch die Trennungsgründe. Können Sie den genauen Moment ausmachen, in dem Sie realisierten, dass es aus ist?

    Es ist oft nur ein kurzer Moment, doch er reicht aus, um zu wissen: Diese Beziehung ist zu Ende. Die Persönlichkeiten sind zu unterschiedlich, die Zuneigung ungleich verteilt, die Gründe für die Partnerschaft nicht die richtigen. Auch wenn der Erkenntnis dann vielleicht keine unmittelbaren Konsequenzen folgen, selbst weiß man Bescheid.

    Auf Twitter haben User unter dem Hashtag #iknewitwasoverwhen ihre Erfahrungen zusammengefasst. Für diese Userin war der unterschiedliche Seriengeschmack ein Dealbreaker:

    Und auch auf Reddit wird das Thema diskutiert. Einige konnten den Moment ihrer innerlichen Trennung genau benennen:

    "Als es mir egal wurde, ob er mich betrügt."
    "Als ich mir versuchte vorzustellen, mit ihm Kinder zu bekommen, und erkannte, was es für ein Albtraum wäre, ihn als Kindsvater und Lebenspartner zu haben."
    "Wenn man die Erinnerung an die Person mehr liebt als ihre tatsächliche Präsenz in der Gegenwart."

    "Es ist vorbei": Wann haben Sie das realisiert?

    War es ein spezieller Moment, oder hat es sich schleichend entwickelt? Haben Sie sofort die Konsequenzen gezogen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Forum! (aan, 24.10.2017)

    Das Forum+<3 verändert seine Form: Jedem Thema wird ein eigener Beitrag gewidmet. Hier geht es zu den bisherigen Beiträgen zum Thema Liebe: Liebesforum+

    • Trennung: meist schmerzhaft, oft unausweichlich.
      foto: getty images/istockphoto/designer491

      Trennung: meist schmerzhaft, oft unausweichlich.

    Share if you care.