Vertrag mit Koller-Assistent Janeschitz wird aufgelöst

18. Oktober 2017, 12:57
23 Postings

Einvernehmliche Trennung zum 31. Jänner – Wiener war auch als Leiter der Traineraus- und –fortbildung sowie als Nachwuchs-Teamchef tätig

Der ÖFB kommt dem Wunsch von Thomas Janeschitz nach, seinen Vertrag als Assistenztrainer von Teamchef Marcel Koller zum 31. Jänner 2018 einvernehmlich aufzulösen. Janeschitz war seit 2009 im ÖFB unter anderem als Leiter der Traineraus- und –fortbildung sowie als Nachwuchs-Teamchef tätig.

Mit dem Engagement von Marcel Koller im November 2011 übte er zusätzlich zur Trainerausbildung die Tätigkeit des Assistenztrainers des Nationalteams aus. Seit 2016 hatte sich der 51-jährige studierte Pädagoge im Hinblick auf die EURO 2016 ausschließlich auf die Tätigkeit als Assistenztrainer des Teamchefs konzentriert. Der Vertrag mit dem Schweizer läuft nun auch mit Jahresende aus, die Suche nach einem Nachfolger läuft auf Hochtouren.

"Es waren in allen meinen Aufgabengebieten erfolgreiche und ereignisreiche Jahre, in denen ich mich als Persönlichkeit weiterentwickeln konnte. Ich danke dem ÖFB, dem Betreuerteam und den Spielern des Nationalteams für die unvergessliche Zeit. Ich kann sehr viele Erfahrungen für die kommenden Herausforderungen mitnehmen", so Janeschitz."

Der Wiener hat sich im ÖFB in den vergangenen Jahren mit seiner besonnenen und analytischen Art in vielen wichtigen Aufgabengebieten eingebracht. "Wir danken ihm für die geleistete Arbeit. Der ÖFB und die Kolleginnen und Kollegen wünschen Thomas Janeschitz viel Erfolg auf seinem weiteren Weg", sagte Mag. Bernhard Neuhold, Geschäftsführer der ÖFB Wirtschaftsbetriebe GmbH. (red, 18.10.2017)

Share if you care.