Hitler und KKK keuchen und zerbersten in "Wolfenstein 2"

18. Oktober 2017, 10:57
54 Postings

Launch-Trailer gibt weitere Eindrücke vom Nazi-besetzten Amerika und der Splatterorgie

Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Neuauflage der "Wolfenstein"-Serie den ultimativen Gegenspieler wieder ins Visier rückt: Im Ende Oktober erscheinenden Shooter "Wolfenstein 2: The New Colossus" werden Spieler nicht nur wie in den vorangegangenen Teilen Maschinennazis und karikierten Ausgeburten brauner Ideologien entgegentreten, sondern auch Hitler selbst. Dies geht aus dem jüngsten Launch-Trailer hervor, der weitere Einblicke in das von Nazis besetzte Amerika gibt.

playstation eu
"Wolfenstein 2: The New Colossus" erscheint am 27. Oktober für PC, PS4 und Xbox One sowie für Nintendo Switch.

Tarantinoeske Abschlachtung

Eine Mystifizierung des Reichsführers muss man allerdings nicht befürchten. In dem jüngsten Video wird er als hustender und keuchender Narr angedeutet, der im Bademantel zum Interview erscheint. Und auch sonst springt Entwickler MachineGames alles andere als nachsichtig mit den Schreckgespenstern der Vergangenheit um. So darf man sich auf eine tarantinoeske Abschlachtung Nazihorden aller Facetten einstellen. Auch die weißen Kutten des Ku-Klux-Klan dienen nur als Leinwand für Blutspritzer und Gedärme.

Späte Nebenrolle

Hitler selbst bekam eine mehrjährige Auszeit in B.J. Blazkowiczs Jagd auf die Führer des Regimes. Zuletzt war der Erzfeind in id Softwares 1992 erschienenen "Wolfenstein 3D" zu sehen.

Doch auch im jüngsten Kapitel scheint ihm nur eine Nebenrolle zugeschrieben worden zu sein. Antagonistin der Rebellen bliebt wie in "Wolfenstein: The New Order" die verrückte und zusammengeflickte SS-Obergruppenführerin Irene Engel und deren monströse Schergen. (zw, 18.10.2017)

  • Artikelbild
    screenshot: wolfenstein 2 / youtube
Share if you care.